Eine Woche voller schöner Momente

DIESE WOCHE: SCHORNDORF + SCHWÄBISCH GMÜND
  • In Schorndorf verzaubern am Wochenende die Blumenfeen. Foto: E-Werk Mittelbaden

Eine Highlightwoche zwei Städte: Diese Sommerwoche im August teilen sich die beiden Gartenschau-Städte Schorndorf und Schwäbisch Gmünd auf. Jetzt lohnt sich allerspätestens eine RemstalCard – öffnet diese doch die Türen zu den Erlebnisgärten in Schorndorf und Schwäbisch-Gmünd! Es wird in beiden Städten eine Woche voller schöner Momente und vor allem sehr vielen Pflanzen: mal zart und duftend, mal gehen sie ein Rendezvous mit dem Leben ein und dann sind sie wieder stachelig und echte Überlebenskünstler.

Blumenteppich und Feen

In Schorndorf schmückt in der Highlightwoche ein rund 80 Quadratmeter großen Blumenteppich den Marktplatz, der am Samstag nach dem Wochenmarkt aufgebaut wird und bis Sonntag den Marktplatz in eine Blumenvase verwandelt. Und das Beste: Man kann sich Teile dieses blühenden Teppichs im Rahmen einer Aktion am Sonntagabend mit nach Hause nehmen. Am Samstag und Sonntag darf man sich in Schorndorf zudem wie in einem Zauber-Blumen-Märchen fühlen, wenn man im Schlosspark und auf dem Marktplatz wandernden Blumenfeen begegnen wird.

Blumenpowerprogramm

Am Freitag zeigen die Floristen in Schwäbisch Gmünd wie aufregend ihre Arrangements sein können. Auf dem Marktplatz ziehen sie ein fulminantes Blumenpowerprogramm ab! Einen ganz anderen Charme haben dagegen die stacheligen Überlebenskünstler, die man bei der Kakteen-Führung am Sonntag im Remspark in Schwäbisch Gmünd entdecken und im Rokokoschlösschen bei Kakteengerichten auch schmecken kann.

Sprechstunde und Mozart Heroes

Die Gartensprechstunde mit Volker Kugel von SWR4 findet am Freitag in Schorndorf in der Orangerie im Schlosspark und am Samstag in Schwäbisch Gmünd im Remspark statt. Und ebenso beide Gartenschau Städte werden die grandiosen Mozart Heroes bespielen: Am Freitag, 23. August treten die Mozart Heroes in Schorndorf im Schlosspark in der Orangerie auf und am Samstag, 24. August im Remspark Schwäbisch Gmünd.

© Gmünder Tagespost 19.08.2019 14:53
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.