Spannend und sportlich

Jeweils in der Ortsmitte sind Start und Ziel. Wer also einen spannenden Tag erleben möchte, sollte nach Lautern kommen.
  • Spannend wird es am Sonntag beim 12,6 Kilometer Lappertallauf.Foto: Laible

Heubach-Lautern. Gute Nachrichten für Freunde schneller Läufe: Der Vorjahressieger des 12,6-Kilometer-Lappertallaufs, Johannes Großkopf (Spardateam Rechberghausen), hat sich bereits auf die Meldeliste gesetzt. Mit ihm auch der Vorjahresdritte Steffen Krebs (Kreissparkasse Ostalb), der allerdings 2018 mehr als vier Minuten nach dem Bettringer ins Ziel kam. Lediglich der Start des Vorjahreszweites, Bernd Ruf vom LAC Essingen, ist noch nicht gewiss. Er war 37 Sekunden schneller als Krebs, aber immer noch 3:30 Minuten hinter Großkopf im Ziel. Das zeigt, wie stark der Titelverteidiger im Vorjahr war. Mit 44:17 Minuten legte er bei diesem schwierigen Lauf eine fabelhafte Zeit aufs Parkett. Bleibt abzuwarten, in welcher Form sich seine Konkurrenten zeigen, oder ob gar noch weitere Spitzenläufer auf der Meldeliste erscheinen werden, die Großkopf ernsthaft die Titelverteidigung streitig machen können.

Die einzelnen Strecken und die Startzeiten im Überblick. Start und Ziel sind jeweils in der Ortsmitte.

Lappertallauf

Die Strecke führt durchs Lappertal hinauf zum Wanderparkplatz auf dem Rosenstein und weiter entlang des Ortsrands von Lauterburg. Von dort geht es rund um den Pfaffenberg auf dem sogenannten Bierweg abwärts über den Bürglesbühl zurück zum Ziel. Start ist um 9.30 Uhr.

Ab 10 Uhr findet auf der identischen Strecke Nordic Walking und Walking statt.

Ostalb-Panoramalauf

Die Strecke führt ab 9.30 Uhr am Fuße des Rosensteins nach Heubach zum Parkplatz an der Stellung. Von dort geht es vorbei am Jägerhaus nach Beuren. Nach einem steilen Anstieg erreicht man das Bargauer Kreuz.

Auf dem Gmünder Weg geht’s Richtung Parkplatz am Stock. Nach Überquerung der Landstraße Heubach-Bartholomä ist kurz darauf auch schon Lauterburg in Sicht.

Ab hier führt der gleiche Weg wie beim 12,6-Kilometer-Lauf rund um den Pfaffenberg zurück nach Lautern.

Super-Bambinilauf

In einem Rundkurs auf der Rosenstein- und der Schulstraße legen die Kleinsten etwa 250 Meter zurück. Start ist um 9.40 Uhr.

Bambini können sich noch problemlos bis 15 Minuten vor dem Start nachmelden.

Schülerlauf

Drei Mal rund um die Kirche im Dorf sind die Schüler unterwegs. Start ist um 12.15 Uhr. Sie schließen damit die Lauterner Landschaftsläufe ab.

Man muss nicht im Klassenverband angemeldet sein, um starten zu dürfen. Einzelne Kinder können sich ebenfalls noch bis 15 Minuten vor dem Start nachmelden.

Nachmeldungen für die Erwachsenen-Läufe sind bis eine Stunde vor Start vor Ort noch möglich. pm

© Gmünder Tagespost 06.09.2019 17:58
239 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.