18-Jähriger sticht mit Messer zu

Der 42-Jährige wurde dabei schwer verletzt
  • Symbolbild: pixabay

Blaufelden-Wiesenbach. Bei Streitigkeiten in einer Asylunterkunft in der Blaufelder Straße wurde am Donnerstag kurz vor Mitternacht ein 42 Jahre alter Mann aus Algerien mit einem Messer schwer verletzt. Zwei Männer, ein 18-Jähriger und ein 31-Jähriger, aus Mazedonien waren zuvor laut Polizei mit dem 42-Jährigen aneinandergeraten. Dabei soll der 18-Jährige den 42-Jährigen mit dem Messer angegriffen haben. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 18-Jährige und der 31-Jährige wurden festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde der 18-Jährige im Laufe des Freitagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl. Der junge Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. Das Kriminalkommissariat Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen aufgenommen.

© Gmünder Tagespost 09.09.2019 11:31
1646 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.