Unaufmerksamkeit sorgt für hohen Schaden

Auffahrunfall auf der BAB7

Bei stockendem Verkehr auf der BAB7 zwischen den Anschlussstellen Fichtenau und Ellwangen ereignete sich am Donnerstag gegen 13.15 Uhr ein Auffahrunfall, bei dem 8000 Euro Schaden entstanden. Ein 48 Jahre alter Mercedes-Fahrer fuhr laut Polizeiangaben aus Unaufmerksamkeit auf den Audi eines 55-Jährigen auf.

© Gmünder Tagespost 20.09.2019 09:30
956 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.