EnBW unterstützt „fiftyFifty-Taxi“

Spende Einen Scheck in Höhe von 2400 Euro überreichte Hartmut Reck (Mitte), Prokurist der EnBW, an Landrat Klaus Pavel und Michaela Conrad vom Landratsamt für das Verkehrssicherheitsprojekt „fiftyFifty-Taxi“. Die Firma trägt damit dazu bei, dass junge Menschen im Alter bis 25 Jahre am Wochenende vergünstigt nachts mit dem Taxi nach Hause fahren können. Foto: privat

© Gmünder Tagespost 23.09.2019 20:37
401 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.