Ein Ostalb-Trio feiert die Gartenschau

ESSINGEN, MÖGGLINGEN, BÖBINGEN EINE HIGHLIGHTWOCHE
  • Bei Essingen entspringt in idyllischer Landschaft die Rems. Mit den Nachbargemeinden Böbingen und Mögglingen wird im oberen Remstal eine gemeinsame Highlightwoche gefeiert. Foto: Jürgen Bahnmayer

Ihnen gehört gemeinsam eine Woche im Gartenschau-Herbst: Essingen, Mögglingen und Böbingen richten die Highlightwoche aus und feiern unter anderem, passend zu Jahreszeit, an diesem Samstag ein Remstäler Oktoberfest, zu dem sich die Anreise auch aus dem unteren Remstal sicher lohnen wird.

In den zurückliegenden Gartenschau-Monaten traten die einzelnen Gemeinden und Städte ins Rampenlicht – mit ihren Highlightwochen, mit dem, was in Korb oder Weinstadt, in Waiblingen oder Lorch besonders ist.

In dieser Highlightwoche präsentiert sich nun das „obere Remstal“, östlich von Schwäbisch Gmünd, als liebenswerte Region und die drei Gemeinden stellen ihre besonderen Themen in den Mittelpunkt: Wald, Landwirtschaft und Obst und feiern dazu passend das Apfelfest in Böbingen oder den Herbstmarkt in Mögglingen.

Man kann sich ebenso auf dem Weg zum Remsursprung in Essingen treffen, in Mögglingen die Gärten im Dorf entdecken, im Bürgerpark in Böbingen vespern oder gleich am Donnerstag, 3. Oktober, um 19 Uhr, in die Römerhalle gehen und das Konzert mit dem Chor „Good Voices“ genießen.

Interkommunale Feste

Das Mögglinger Oktoberfest am Freitag, 4. Oktober, ist heuer ein interkommunales Fest. Die drei Musikvereine aus Essingen, Böbingen und Mögglingen spielen ab 18 Uhr in der Mackilohalle in Mögglingen auf. Nach ihrem Auftritt sorgt die Band „Sicherheitshalbe“ für Stimmung. Und dazu stehen auf der Speisekarte: Haxn, Hähnchen und auch Wurstsalat.

Am Samstag geht es dann gemeinsam zum Apfelfest in Böbingen und zum Abschluss der gemeinsamen Woche treffen sich alle noch einmal beim Waldaktionstag in Böbingen und beim Herbstmarkt in Mögglingen.

© Gmünder Tagespost 30.09.2019 15:39
270 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.