Bauarbeiten in der Hardtstraße

Verkehr Für den Endausbau ist die Hardtstraße seit Montag ab dem Hochbergweg bis Gebäude 22 gesperrt. Die Baufirma Rossaro hat mit dem ersten Abschnitt begonnen, berichtet Stadtsprecherin Ute Meinke. Nach ein bis zwei Wochen ist der Bereich ab der Zwerenbergstraße bis zum Gebäude 144 dran. Anwohner dürfen bis zur Baustelle fahren. Bis 25. Oktober soll alles fertig sein. jul/Foto: Tom

© Gmünder Tagespost 08.10.2019 15:11
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.