LAC Essingen in Breite und Spitze ein Aushängeschild

LAC LaufTREFF stellt zweitgrößte Teilnehmergruppe beim Geologenlauf in Steinheim

Herbstzeit ist Laufzeit. In Hockenheim, Steinheim und bei der Rieser Laufserie waren Essinger Läufer im Einsatz.
Der Kurs ist schnell. Der Hockenheimring ist unter den Straßneläufer über die 10 Kilometer als Laufstrecke für schnelle Zeiten bekannt. Freya Wenske, Andrea Damrat und Steffen Böhm konnten es hier nochmals richtig laufen lassen. Andre Damrat ließ es richtig laufen. In neuer persönlicher Bestzeit von 36:15 Minuten sicherte sich der Essingern in der Altersklasse U20 den dritten Platz. Ebenfalls eine starke Leistung zeigte Freya Wenske. In 39:25 Minuten lief die junge Essinger auf den zehnten Gesamtplatz und sicherte sich in der Altersklasse U23 einen hervorragenden zweiten Platz. Steffen Böhm (M45) lief zu einer neuen Saisonbestzeit (41:12 Minuten) und wurde damit mit dem achten Platz in seiner Altersklasse belohnt.


Siegfried Richter (M55) vertrat die Essinger Farben bei der Jedermann Laufserie der LG Donau-Ries. Erstmals in der Geschichte der beliebten Herbstläufe war der SV Mauren Ausrichter eines Jedermannslaufs der LG Donau-Ries. Die Strecken führten alle durch die schönen Wälder um den Eisbrunn. Sonnenschein und milde Temperaturen um 15 Grad haben 443 Läufer motiviert, an den Start zu gehen. Auch der Essinger profitierte von den tollen Voraussetzungen und finishte in sehr guten 40:32 Minuten auf dem zweiten Platz seiner Altersklasse.


Beim herbstlichen Wetter machte sich die LaufTREFF Gruppe des LAC Essingen auf den Weg zum 30. Geologenlauf nach Steinheim. Mit 34 Teilnehmern stellte der Essinger LaufTREFF die zweitgrößte Teilnehmergruppe an diesem Tag. Dass auch Breitensport Spaß macht und gleichzeitig auch gute Laufleistungen erzielt werden können, zeigten die Teilnehmer aus Essingen. Bei dieser Laufveranstaltung stellten die Essinger Läufergruppe zum wiederholten Male unter Beweis, dass einige von Ihnen mit zu den besten in der Region und im Land über diese Distanz zählen Schnellste Essinger an diesem Tag waren Bernd Ruf über die 5 km Strecke als Gesamtzweiter in 17:31 Minuten (1. Platz M30) und Helmuth Zekel über die 10 Km Strecke als Gesamtneunter in 37:59 Minuten (4. Platz M35) durch das Steinheimerbecken. Tamina Götz (W10) sicherte sich im Schülerlauf den Gesamtsieg bei den Mädchen und damit auch den Altersklassensieg. Ihre zwei Geschwister, Julian (M8) und Josefine (W8) durften zum ersten Mal „Wettkampfluft“ schnuppern und hatten dabei viel Spaß. Weitere Tagessiege in den Altersklassen gingen über die 10 Km Distanz auf das Konto Siegfried Richter (M55), Franz Marschik (M60) und Ernst Wolf (M70), sowie über die 5 Km Distanz an Johannes Putzker (M20), Rainer Strehle (M50) und Günther Maslo (M65). Eine weitere Podiumsplatzierung ging an Alexander Götz als Zweiter der Altersklasse M40 über die 5 Km.
Für viele Läufer des LAC LaufTREFFs stand jedoch nicht die sportliche Topleistung im Vordergrund, sondern das gemeinsame Laufen und ein herzliches Miteinander nach einem solch schönen Event. Hier hatte der Veranstalter eine tolle Arbeit geleistet. Alle Läufer konnten nach dem Lauf in geselliger Runde noch gute Gespräche führen und viel Spaß miteinander haben.

 

© Gmünder Tagespost 08.11.2019 11:39
635 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.