„GRADRAUS“ und Ernst Mantel gastieren

Schwäbischen Humor gepaart mit Akustik-Folkrock bietet der Liederkranz Heuchlingen am Samstag, 18. Januar, in der Gemeindehalle in Heuchlingen. „Gradraus“ und Ernst Mantel bilden eine Symbiose, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.
  • „Gradraus“ bieten ehrlichen Akustik-Folkrock und werden auch in Heuchlingen lebensnahe Texte präsentieren. Foto: Gradraus
  • Ernst Mantel ist ein Garant für beste Unterhaltung mit tiefgründigem Humor. Foto: Mia Mantel

Heuchlingen. Die Gruppe „GRADRAUS“ begeistert musikalisch und inhaltlich mit schwäbischen Texten, wo sich das Zuhören lohnt und unterhält die Zuhörer mit ehrlichem Akustik-Folkrock, lebensnahen Texten und Melodien mit Ohrwurmqualität.

Mit ihrer ganz eigenen Mischung aus fetzigen Melodien und Texten mit Tiefgang erobert „GRADRAUS“ sämtliche Kleinkunstbühnen des Ländles im Sturm und verführt begeisterte Zuhörer zum Tanzen und Mitsingen. Mit einer vielseitigen Instrumentierung sorgen Gitarren, Bouzouki, Bass, Schlagzeug, Percussion, Saxophon und als jüngsten Zuwachs Violine für akustische Abwechslung. Die selbst komponierten Songs handeln von den kleinen und großen Momenten im täglichen Leben, wobei die Liebe zum eigenen Dialekt und die pure Freude am Musik machen spürbar wird.

Schwäbische Höchstform

In seinem Programm „Gell“ läuft Ernst Mantel als Liedermacher, Komödiant und Schwabe zu „Schwäbischer Höchstform“ auf. Er spielt mit Sprache und Dialekt wie kaum ein anderer und dies mit offensichtlicher Lust sowohl am Hintergründigen als auch Banalen. Als genauer Beobachter mühevoll versteckter Schwächen, als ein Zwischen-den-Zeilen-Leser und Sprachjongleur beleuchtet er dabei Begegnungen mit allerlei Rechthabern und Rausschwätzern, Rumgoschern und liebenswürdigen Spruchbeuteln.

Erleben können die Besucher einen schwäbischen Heimatabend der komischsten Art auf höchstem Unterhaltungs-Niveau. pm

Beginn ist um 20 Uhr in der Gemeindehalle Heuchlingen, der Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 19 Euro.
Vorverkauf:
Nah und Gut Mezger, Heuchlingen
und S. Winter, Telefon 07174/802190

© Gmünder Tagespost 08.11.2019 18:13
268 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.