Kurz und bündig

Aus Gold wird Hilfe

Gmünd-Großdeinbach. Patienten stellten in den Zahnarztpraxen von Dr. Gudrun Heydrich und Dr. Wladislav Seibold aus Großdeinbach in den vergangenen Monaten ihr Zahngold zur Verfügung. Die beiden Zahnärzte haben sich dafür entschieden, den Erlös aus dem Verkauf des Goldes für zwei Projekte zu spenden. Neben „Ärzte ohne Grenzen“ erhielt auch das Gmünder Projekt „Herzenswege“ eine Spende über 640 Euro.

© Gmünder Tagespost 08.11.2019 20:29
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.