Alkoholisiert Radweg befahren


Schwäbisch Gmünd. Ein 28-Jähriger ist am Freitagabend gegen 22 Uhr alkoholisiert mit seinem Auto auf einem Radweg gefahren. Der Mann war einem Mitarbeiter des Ordnungsdienstes der Stadt Schwäbisch Gmünd auf dem Parkplatz im Bereich des Wasserturms zwischen Lindach und Täferrot aufgefallen. Er fuhr auf dem Radweg und konnte schließlich durch den Ordnungsdienstmitarbeiter im Bereich des Leinweges in Lindach angehalten werden. Dort stellte der Mitarbeiter beim 28-jährigen Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest durch die hinzugerufene Polizei bestätigte den Verdacht des Mitarbeiters. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

© Gmünder Tagespost 09.11.2019 14:06
3630 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.