Kontrolle verloren


Lorch. Schaden in Höhe von 4000 Euro entstand am frühen Samstagmorgen gegen 2.40 Uhr bei einem Unfall im Kreuzungsbereich Wilhelmstraße / Gmünder Straße in Lorch. Ein 19-jähriger Fahrer verlor Polizeiangaben zufolge wegen Alkohol die Kontrolle über sein Auto. Der Fahrer war von Gmünd nach Lorch unterwegs und wollte von der Wilhelmstraße nach links in die Gmünder Straße abbiegen. Aufgrund seiner Alkoholisierung schätzte er den Fahrbahnverlauf falsch ein. Er kam zunächst auf die Gegenfahrspur, überfuhr anschließend die Verkehrsinsel und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto geriet ins Schleudern, überfuhr die Mittelinsel, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und schließlich mit der dortigen Ampel. Der Fahrer wurde nicht verletzt, er muss sich nun aber wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

© Gmünder Tagespost 09.11.2019 14:08
1668 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.