Regionale Braukunst steht hoch im Kurs

Gerade in der kalten Jahreszeit sind kräftig-würzige Biersorten aus der Region gefragt. Die Heubacher Brauerei hat für die Festtage auch dieses Jahr wieder in einer einmaligen Abfüllung besondere Spezialitäten hergestellt.
  • Alexander Caliz, Braumeister Bastian Ziegler und Thomas Mayer (von links) präsentieren neue Biersorten. Foto: Heubacher Brauerei
  • Der Whisky-Eisbock und das IPA sind neue Craft-Bier-Spezialitäten. Foto: Heubacher Brauerei

Heubach. Die regionalen Brauereien bieten zu den Festtagen besondere Spezialitäten an, sei es Festbier, der klassische Bock oder auch Craft-Bier. Alle diese Spezialitäten zeichnen sich durch einen besonders würzigen Geschmack und eine goldgelbe Farbe aus. In Heubach hat sich Braumeister Bastian Ziegler bereits Ende September daran gemacht, den diesjährigen Festbiersud einzubrauen. Gut Ding braucht eben Weile. Nach der Lagerzeit von guten acht Wochen wurde das Bier nun abgefüllt und steht im Handel bereit für die stetig wachsende Zahl der Liebhaber dieser besonders vollmundigen Bierspezialität. „Man sollte sich beeilen, wenn man noch etwas haben möchte“, erklärt Inhaber und Geschäftsführer Thomas Mayer. „Wenn diese Abfüllung ausverkauft ist, müssen die Fans wieder ein Jahr warten.“

Neue Craft-Biersorten

Rechtzeitig zur diesjährigen 5. HEUBACHER brauKunstLounge Mitte Oktober wurde die Familie der Craft-Biere um zwei neue, interessante Sorten erweitert: Das HEUBACHER India Pale Ale (kurz: IPA), was mittlerweile eine sehr geläufige Craft-Biersorte in der Szene geworden ist. Mittels Kalthopfung mit besonderen amerikanischen Hopfensorten werden größtenteils nur die ätherischen Öle des Hopfens ins Bier gelöst. Hierdurch bekommt das Ale ein sehr fruchtiges und frisches Aroma. Beim Trinken rundet eine deutliche herbe Note den frischen Gesamteindruck ab.

Der HEUBACHER Whisky Eisbock ist ein vollmundiges, hochprozentiges Craft-Bier mit knapp 13 Vol.-% Alkoholgehalt. Dieses intensive Geschmackserlebnis wurde mittels eines besonderen Verfahrens durch das Ausfrieren von Wasser aus dem bereits bekannten Whisky Bock in der Hirschbrauerei Heubach hergestellt.

Gewiss sind alle derzeit verfügbaren Sorten der Reihe HEUBACHER brauKunst etwas ganz Besonderes und eignen sich hervorragend als Geschenk zum diesjährigen Weihnachtsfest. „Falls Sie auf der Suche nach nicht alltäglichen Bieren sind, diese verschenken oder gar selbst zu einem guten Essen genießen wollen, schauen Sie unter www.heubacher.de, bei welchem Händler es die Editionsbiere der Reihe HEUBACHER brauKunst zu kaufen gibt“, rät Alexander Caliz, ebenfalls Inhabergeschäftsführer der Heubacher Brauerei. pm

© Gmünder Tagespost 06.12.2019 19:55
605 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy