Hier schreibt der Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd

Adventsfeier beim Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd 1884 e.V.

Im Garten ist jetzt alles soweit getan und die Mitglieder des OGV-Gmünd konnten sich gemütlichem zuwenden. So geschehen am vergangenen Sonntag, da feierte man, wie jedes Jahr eine Adventsfeier im wunderschön gerichteten Festsaal des Schönblick. In diesem Jahr kamen sehr viel mehr Mitglieder, so dass die bereitgestellten dekorierten Tische nicht ausreichten. Vorstandsmitglied Alfred Gauger begrüßte die Gäste, die in diesem Jahr so viele wie noch nie waren, des Weiteren begrüßte er den neuen Leiter des Garten- und Friedhofsamts Herr Bouillon, der das Amt von August Ströbele übernommen hat. Er begrüßte die vielen Gäste und stellte sich vor.

Waltraud Burkhardt, ebenfalls vom Vorstand des OGV führte durch das Programm. Die Bewirtung wurde durch das Team des Schönblicks unter Leitung von Frau Frey, die alles so liebevoll und schön vorbereitete, übernommen, die Tischdekoration, die wunderbaren Kuchen und der Kaffee, es fehlte an nichts, dafür wurde sie auch mit Beifall und einem kleinen Weihnachtsgeschenk besonders gelobt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das „Duo Renate und Roland“, die auch beim Singen der fünf Weihnachtslieder instrumental begleiteten.

Rüdiger Lutz vom Schwäbisch Gmünder Film und Autorenclub zeigte zwei Filme, der eine vom Wasser und der zweite über die Materie, was ihm sehr viel Applaus einbrachte. Zwischen den, von den Gästen gesungenen Weihnachtsliedern, verlas Renate Bauer die Geschichte vom Wunschbaum und die vom Christbaumständer, so dass der lustige Teil der Adventsfeier nicht zu kurz kam. Nach diesem liebevoll gestalteten Adventsfeier bat Waltraud Burkhard noch die Gäste, auch die zu denken, die in unserer Gesellschaft schwächer gestellt sind, und wies darauf hin, dass am Ausgang wieder ein Spendenkörbchen aufgestellt sei, dessen Inhalt dem Team von „Gmünder machen Wünsche wahr“ übergeben wird.

© Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd 1884 16.12.2019 09:48
948 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.