Anzeige

EXW Token, Hodly, Exodus: Wallet Updates

  • Wallets dienen dem Schutz von Kryptowährungen.

Um mit Bitcoins und anderen Kryptowährungen handeln zu können, ist im ersten Schritt eine dafür passende Wallet erforderlich. Dabei handelt es sich sozusagen um ein digitales Portemonnaie, in dem die Kryptowährung aufbewahrt wird. Gesichert wird die Wallet durch ein Passwort, sodass Unbefugte auch nicht daran gelangen können. Doch welche Wallet braucht man und was tut sich am Markt aktuell? Einige Wallets für Krypto-Währungen werden im Folgenden etwas genauer vorgestellt – darunter sind nicht nur neue Startups, sondern durchaus auch erfahrene und etablierte Wallet-Anbieter.

Bitcoin Wallet per App von eToro

Das Trading-Netzwerk eToro bietet eine eigene Bitcoin Wallet an, die per App genutzt werden kann. Der Anbieter ist zwar nicht neu, stattdessen etabliert, bietet aber eine vielseitige Wallet an, in der man diverse Coins und Tokens ablegen kann. Dazu ist die App kostenlos und ermöglicht zudem auch direkt den Kauf von Krypto-Währungen. Durch die Bereitstellung als App kann man das Bitcoin Wallet jederzeit und überall aufrufen und hat somit immer Zugriff auf die eigenen Coins.

Neu: EXW Wallet

Neu ist hingegen das EXW Wallet, das zum gleichnamigen Token gehört. Hierin kann man allerdings nicht nur EXW ablegen, sondern auch Ethereum und Bitcoin. Damit ist das EXW Wallet durchaus flexibel, hinzu kommen weitere Optionen und Vorteile. So soll das Mieten eines Autos direkt aus dem Wallet heraus möglich werden und Nutzer sollen eine Debit-Kreditkarte bekommen können. Weiterhin gibt es auch eine eigene Handelsplattform, die den Zugriff auf den Krypto-Markt simpel gestaltet.

Hodly – Krypto-Wallet mit Offline Speicherung

Setzt man auf die App Hodly, kann man die eigenen Kryptowährungen sicher offline speichern. Angeboten wird die Wallet vom CFD-Broker IQ Option – auch hierhinter steckt also einiges an Erfahrung. Hodly bietet eine doppelte Authentifizierung und ermöglicht das Ablegen verschiedener Währungen. Somit bietet Hodly ebenfalls ein hohes Maß an Flexibilität.

Exodus – sicher auf dem PC gespeichert

Die Wallet von Exodus gibt es nicht als App. Stattdessen speichern die Anwender ihre Bitcoins und Co. hier direkt auf dem PC. Dies sorgt für ein zusätzliches Maß an Sicherheit, allerdings immer abhängig von der allgemeinen Sicherheit des genutzten Systems. Für Windows, Mac und auch Linus gibt es Exodus und darin lassen sich insgesamt sechzehn verschiedene Coins und Tokens speichern.

Jaxx Liberty – bietet auch mobile Payments

Durch die Funktion des mobilen Bezahlens ist klar, dass es sich bei Jaxx Liberty um eine App handelt, die als Wallet fungiert. Allerdings gibt es Jaxx Liberty nicht nur für iOS und Android, sondern auch als Desktop-Version und als Erweiterung für verschiedene Browser. Dies ermöglicht bereits eine flexible Nutzung und macht die Anwendung sehr vielseitig. Außerdem kann man in der Wallet von Jaxx Liberty bis zu 13 verschiedene Tokens und Coins ablegen. Jaxx Liberty ist zudem ebenso kostenfrei zu nutzen.

Welche Wallet ist die richtige?

Die Entscheidung für die richtige Wallet sollte man nicht nur davon abhängig machen, welche Coins und Tokens man kaufen oder verkaufen möchte. Auch die Sicherheitsstandards und andere Aspekte spielen eine wichtige Rolle und sollten in jedem Fall ins Blickfeld gerückt werden.

Ebenso sollte man darauf achten

• für welches System man die Wallet benötigt und
• wie man die Wallet eigenständig vor Fremdzugriff sichern kann.

Bedenken sollte man außerdem, dass man von der eigenen Wallet im besten Fall ein Backup anlegt. Denn einmal verloren, ist die Wallet mitsamt gespeichertem Krypto-Guthaben ansonsten ebenfalls weg. Ein Backup auf dem eigenen PC oder einer externen Festplatte kann hierzu die Lösung sein.

Ebenso wird es oftmals als sinnvoll angesehen, nicht alle Coins und Tokens in nur einer Wallet abzuspeichern. Stattdessen sollte man tatsächlich mehrere Wallets nutzen und diese allesamt entsprechend sichern. Auf diese Weise sorgt man für die bestmögliche Sicherheit aller Coins und Tokens.

Bild von Werner Moser auf Pixabay

© Gmünder Tagespost 20.12.2019 10:34
5042 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy