Iran-Konflikt Museen als Brückenbauer

Der Deutsche Museumsbund hofft im Konflikt zwischen dem Iran und den USA auf eine Deeskalation und wirbt für eine weitere Zusammenarbeit mit den Kulturinstitutionen im Land. Museen seien Botschafter ihrer Länder, „die über alle Grenzen hinweg vermitteln“, sagte Eckart Köhne, Präsident des Deutschen Museumsbundes und Direktor des Badischen Landesmuseums in Karlsruhe. Sein Haus plant im Oktober eine große Schau über die persischen Großkönige. dpa
© Südwest Presse 14.01.2020 07:45
105 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.