Zölibat Papst Benedikt warnt vor Bruch

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat vehement Stellung gegen die mögliche Einführung verheirateter Priester im Amazonasgebiet bezogen. In einem in Auszügen in der Zeitung „Le Figaro“ vorab veröffentlichten Buch warnt er gemeinsam mit Kurienkardinal Robert Sarah vor einer damit verbundenen Lockerung des Priesterzölibats. Kardinal Sarah bezeichnet die mögliche Weihe Verheirateter als „pastorale Katastrophe“. epd

Kommentar und Stichwort
© Südwest Presse 14.01.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.