Schüsse Mann stellt sich in Waiblinger Fall

Nach den Schüssen auf einen Mann in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) hat sich ein Tatverdächtiger gestellt. Gegen ihn ist Haftbefehl erlassen worden, und er sitzt in einer Justizvollzugsanstalt ein. Die Fahndung nach drei weiteren Verdächtigen läuft indes weiter, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mitteilten. Am vergangenen Dienstag war ein 33-jähriger Mann im Waiblinger Industriegebiet Eisental angeschossen und schwer verletzt worden. dpa
© Südwest Presse 14.01.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.