Kopf des Tages

Kopf des Tages

  • Ferdinand Dudenhöffer. Foto: Nicolas Blandin/dpa
Ferdinand Dudenhöffer wechselt in die Schweiz. Er werde vom 1. März an seine Arbeiten auf dem Feld der Automobilwirtschaft an der Hochschule St. Gallen fortsetzen, sagte der 68-Jährige, der an der Uni Duisburg-Essen Ende Februar in den Ruhestand versetzt wird. Dudenhöffer, der zunächst in der Industrie gearbeitet hatte, ist einer der renommiertesten Automobilforscher in Deutschland. dpa
© Südwest Presse 13.02.2020 07:45
142 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.