Berliner oder Krapfen?

Umfrage So nennen Nutzerinnen und Nutzer das Fettgebäck.

Aalen. Diese Zeitung hat die online Nutzer gefragt, wie sie das Faschingsgebäck nennen. 400 Nutzerinnen und Nutzer haben mitgemacht. Das Ergebnis: 90 Prozent nennen das Gebäck „Berliner“. Sechs Prozent sagen „Krapfen“ dazu. Nutzer Thomas nennt Berliner auch „Dickmacher“; Michael „Furzkachl“.

© Gmünder Tagespost 20.02.2020 18:34
497 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Schön

In Berlin heißt er Pfannkuchen.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy