Der-Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

  • Symbolbild: Pixabay

9 Uhr: Für 10.30 Uhr hat das Landratsamt Ostalbkreis ein Pressegespräch anlässlich der jüngsten Entwicklungen in Sachen Corona angekündigt. Wir werden Live in Bild und Wort darüber berichten.

8.35 Uhr:  Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, werden in Bayern ab Montag alle Schulen und Kitas geschlossen. Bis zum Beginn der Osterferien am 6. April werden alle Kindergärten, Schulen und Kitas geschlossen.

8.20 Uhr: Am Donnerstag kam es zu einem Unfall auf der B29 bei Lorch, weil ein defekter Lkw Fahrzeugteile verlor. Infolgedessen bohrte sich eine Eisenstange in den Unterboden eines Autos. Ein Mann wurde leicht verletzt.

8 Uhr: Trotz Geisterspielen, Spielabsagen und Saisonabbrüchen quer durch die gesamte Sportlandschaft wird an diesem Samstag beim VfR Aalen gespielt. Allerdings dürfen am Samstagnachmittag nur maximal 999 Personen in der Ostalb-Arena sein.

7.35 Uhr: Haben Sie schon mal von der Paraskavedekatriaphobie gehört? Es ist die Angst vor Freitag, dem 13. GT-Redaktionsleiter Michael Länge hat sich mit der Zahl und dem Aberglauben auseinandergesetzt.

7.10 Uhr:  Es kommt knüppeldick für den Wirtschaftsstandort. Wie der Bosch-Konzern mitteilt, soll die Zahl der Mitarbeiter am Standort Schwäbisch Gmünd bis zum Jahr 2026 auf 2500 sinken. Wie Bosch AS den Stellenabbau konkretisiert.

6.55 Uhr: Das Gesundheitsministerium meldet am Donnerstagabend rund 119 Covid-Fälle im Bundesland. Die Zahl der Infizierten im Land steigt damit weiter deutlich an auf insgesamt 454.

6.35 Uhr: „Aktuell sind alle Einrichtungen der Stadt und ihrer Dienststellen voll funktionsfähig“, teilt die Stadt Aalen mit. Es seien „nur wenige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wegen Aufenthalt in einem Risikogebiet dem Dienst ferngeblieben“, so die Stadt. Stand Donnerstag waren dies nach städtischen Angaben acht Personen im Kita- und Betreuungsbereich, vier weitere Personen im Bereich der Stadtverwaltung.

6.25 Uhr:  In einem Bus bei Schwäbisch Hall wurde der Bereich des Fahrers am 12. März abgesperrt. Der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart bittet alle Busunternehmen im Verbundgebiet, ihre Fahrgäste nur noch an den hinteren Türen ein- und aussteigen zu lassen. Die Vorsichtsmaßnahme soll laut VVS-Mitteilung vom Donnerstag dazu dienen, die Ansteckungsgefahr für die Busfahrer und für die Fahrgäste zu reduzieren. In den Bussen sollen auch bis auf Weiteres keine Tickets mehr verkauft werden.

6.13 Uhr: Achtung Autofahrer: Auf der A7 Würzburg Richtung Ulm ist der rechte Fahrstreifen zwischen Aalen/Oberkochen und Heidenheim gesperrt.

Skiausfahrten nach Ischgl - Dringender Aufruf des Landratsamtes:

6.10 Uhr:  Wir starten den Tag mit einem dringenden Aufruf des Landratsamtes: Das Landratsamt sucht Teilnehmer der Skiausfahrten nach Ischgl vom 7. März. Einige Personen wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Falls Sie mit den Firmen Beck + Schubert (Skiausfahrt Dr. Skate), OK.go und Köppel Reisen an diesem Tag in Ischgl waren, finden Sie hier die Kontaktdaten.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wundervollen Freitag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Gmünder Tagespost 13.03.2020 09:00
5674 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy