Feuerwehr löscht mit 23 Einsatzkräften ein brennendes Fahrzeug

Das Auto geriet nach dem Start in Brand.

  • Symbolbild: onw-images

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei berichtet, geriet am Freitag gegen 22 Uhr ein Auto an der Hespeler Straße in Brand. Das Fahrzeug fing im Motorraum Feuer, als der 39-jährige Fahrer es starten wollte. Das Feuer griff vom Motorraum auf den gesamten Wagen über, sodass dieser schließlich völlig ausbrannte. Der Schaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro. Die Feuerwehr aus Großdeinbach war mit vier Fahrzeugen und 23 Kräften vor Ort.

© Gmünder Tagespost 14.03.2020 14:03
3682 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy