Gastronomen entlasten

Corona Weitergehende Vorschläge zu Maßnahmen der Stadt.

Schwäbisch Gmünd. Als Reaktion auf die Corona-Krise hat der Gemeinderat verschiedene Maßnahmen beschlossen. Stadtrat Christof Preiß (CDU) hat der Stadtverwaltung darüber hinausgehende Vorschläge unterbreitet. Seiner Ansicht nach wäre es „eine schöne Geste der Stadt Schwäbisch Gmünd“, wenn sie auf die Gebühren der Außenstellplätze im Bereich der Außengastronomie während der nächsten drei Monate verzichten würde. Zum Verzicht auf die Gebühren von Kitas und Kindergärten schlägt er eine Differenzierung vor: Den Eltern, die auf den Verzicht angewiesen sind, sollte eine Aussetzung der Gebühren gewährleistet werden. Die Eltern, die es tragen können, könnten ihren Beitrag (abzüglich Essenszuschlag) weiterhin leisten. Dies trifft hauptsächlich auf die privaten Träger zu, die ihre Mitarbeiter weiter beschäftigen sollten.

© Gmünder Tagespost 30.03.2020 21:23
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy