Einbruch mit Gullydeckel

Kriminalität Einbrecher richten in der Bocksgasse hohen Sachschaden an.

Schwäbisch Gmünd. Einbrecher haben sich zwischen Donnerstag, 13 Uhr, und Freitag, 7.30 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einem Schmuckgeschäft in der Bocksgasse verschafft und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Laut Polizei hebelten sie zunächst ein Rollgitter „mit massiver Gewalt“ aus der Betonverankerung. Anschließend machten sie sich an der Eingangstür zu schaffen. Diese warfen sie mit einem Gullydeckel ein, ehe sie im Innern zahlreiche Glasvitrinen einschlugen und den Schmuck daraus an sich nahmen. Zum Abtransport des Diebesguts verwendeten sie Einbrecher einen schwarzen Metallfahrradkorb, den sie kurz zuvor geklaut hatten. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt das Gmünder Polizeirevier unter Telefon (07171) 3580 entgegen.

© Gmünder Tagespost 03.04.2020 21:54
733 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy