Lesermeinung

Zum Leserbrief zu Karl Maier vom 31. März

Karl Maier hat sicher Recht, wenn er bemerkt, dass die Corona-Krise viel Zeit zum Nachdenken gibt. Gerade die von ihm gemachten Vorschläge erfordern aber noch viel Zeit zum Nachdenken und vor allem zur Begründung. So kann die Befreiung der Arbeitgeber von den Sozialversicherungsbeiträgen im Falle einer Kurzarbeit für eine allgemeine Erhöhung des Kurzarbeitergeldes schwerlich herangezogen werden.

Die sofortige Anhebung des Mindestlohnes durch einen „politischen Eingriff“ von 9,35 Euro auf mindestens 15 Euro und die sofortige Lohn- und Gehaltserhöhung im zweistelligen Prozentbereich für alle Pflegekräfte sehe ich eher als „fantasievolle Schnellschüsse“ an.

Wir alle sollten und können die zwangsweise „freie Zeit“ jetzt schon nützen für Lehren, die wir aus dieser Krise ziehen müssen und so tatsächlich die Krise als Chance sehen. Dazu haben wir umso mehr Zeit, je weniger wir uns derzeit mit Schwarzmalerei aller Art, Streitigkeiten über eine Exit-Strategie, Enddaten für den „Shutdown“, endlosen Diskussionen über das Ende der Krise und einen neuen Impfstoff, Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen und anderem beschäftigen.

Niemand kann nämlich Ausmaß und Dauer der Krise vorhersagen, man kann nur raten, spekulieren. Das Ziel ist natürlich die schnellstmögliche Rückkehr zur Normalität, auch wenn es sicher noch einige Zeit dauern wird. Nachdem dies alle wollen, sollte sich doch der Erfolg auch so bald wie möglich einstellen.

Jeder von uns kann und sollte dazu beitragen, auch wenn der Beitrag noch so klein sein mag. Wir wissen uns dabei tatkräftig und dankenswerterweise unterstützt von Mitwirkenden beruflicher und ehrenamtlicher Herkunft aller Schichten der Bevölkerung, Wirtschaft, Politik und anderer.

© Gmünder Tagespost 05.04.2020 14:50
409 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy