Feuer in Mehrfamilienhaus in Crailsheim

Zwei Menschen wurden leicht verletzt - Während der Löscharbeiten widersetzt sich betrunkene Anwohnerin den Anweisungen der Einsatzkräfte

Crailsheim. In Crailsheim brannte am Montag ein Mehrfamilienhaus. Wie die Polizei mitteilt, wurden zwei Menschen dabei leicht verletzt. Laut Polizei kam es gegen 17.45 Uhr in der Straße Zur Flügelau zu einem Feuerwehreinsatz. Im Keller des Gebäudes kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung, welche in der Folge zu starker Rauchentwicklung geführt hat. Möglicherweise hatte sich hier in einem Kellerraum gelagerter Müll entzündet. Die Feuerwehr Crailsheim war vor Ort im Einsatz und konnte den Brand löschen. Der Sachschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Während der Löscharbeiten setzte sich eine 27 Jahre alte Frau wiederholt über die Weisungen der Feuerwehrleute hinweg und betrat das Treppenhaus, da sie zu ihrer Wohnung wollte. Die Frau leistete hier Widerstand gegen die Polizeibeamten, die sie aus dem Treppenhaus herausbegleiten wollten. Dabei ließ sie sich unter anderem auf den Boden fallen. Die stark betrunkene Frau wurde anschließend von Rettungskräften untersucht. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihr einen Wert von rund 1,8 Promille. Die Frau muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. 

© Gmünder Tagespost 07.04.2020 11:42
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy