Hilfe für Wohnungslose

Soziales Förderverein bittet um Hilfe für St. Elisabeth und St. Martin.

SchwäbischGmünd. Corona zwingt die Menschen, daheim zu bleiben. Für Menschen, die kein Zuhause haben, bietet die Wohnungsloseneinrichtung St. Elisabeth in der Klösterlestraße für unbegrenzte Zeit eine Unterkunft. „Doch dazu benötigen diejenigen, die jetzt in St. Elisabeth und im Haus St. Martin leben, und die Mitarbeitenden im Haus besondere Unterstützung“, sagt Fördervereinsvorsitzende Clemens Beil und bittet um Mithilfe. Dringend benötigt werden Hand- und Raumdesinfektion, Gesichtsmasken (auch selbst genähte), Toilettenpapier, Küchenrollen. Wer helfen kann, soll unter (07171) 927870 anrufen.

Das Spendenkonto des Fördervereins: Kreissparkasse Ostalb, IBAN: DE 74 6145 0050 0800 1745 45.

© Gmünder Tagespost 13.04.2020 22:00
146 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy