„MitSommer“ ist abgesagt

Corona-Krise Abtsgmünds Bürgermeister muss erste Konsequenzen ziehen.

Abtsgmünd. Diese Absage fällt schwer: „Bundeskanzlerin Merkel hat ... die mit den Ministerpräsidenten beschlossenen Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der Covid-19-Epidemie veröffentlicht. Danach sind zum Beispiel Großveranstaltungen weiterhin bis mindestens 31. August untersagt. Aus diesem Grund müssen wir leider unser alljährliches „MitSommer“-Fest absagen, das vom 10. bis 12. Juli wieder auf dem Rathausplatz Abtsgmünd geplant war“, gibt Bürgermeister Armin Kiemel bekannt.

Das Land Baden-Württemberg werde nun den gemeinsamen Beschluss des Bundes und der Länder auf ihre Corona-Verordnung anpassen und ergänzen. Die neue Corona-Verordnung des Landes soll an diesem Freitag veröffentlicht werden. Danach will die Gemeinde informieren, wie die Vorgaben einzelne Veranstaltungen angewendet werden müssen, sagt Kiemel.

© Gmünder Tagespost 16.04.2020 19:50
158 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy