Polizeibericht

Falsches Gewinnversprechen

Westhausen. In der festen Annahme, dass sie 495 000 Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen habe, überwies eine 72-Jährige in den vergangenen Wochen einen höheren Geldbetrag an einen Unbekannten. Wie die Polizei mitteilt, habe dieser die Frau mehrfach angerufen und mit falschen Versprechungen dazu gebracht, ihm das Geld zukommen zu lassen. Als die 72-Jährige am Montag einen größeren Geldbetrag abgehoben hatte, wurde ihr Sohn aufmerksam, der die Polizei verständigte. Der Anrufer gab sich als Daniel Berger aus; die Überweisungen erfolgten auf das Konto eines angeblichen Herrn Güntert. Die Polizei ermittelt.

© Gmünder Tagespost 21.04.2020 21:48
109 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy