Tupperware Aktien fallen um 70 Prozent

Tupperware, ohnehin stark angeschlagen, hat wegen der Corona-Pandemie im ersten Quartal einen Verlust von 7,2 Mio. EUR gemacht. Der Aktienkurs sank um 70 Prozent. Ein Jahr zuvor hatte Tupperware im ersten Quartal noch 34,1 Mio. EUR verdient.

Die Erlöse sanken um knapp 23 Prozent auf 347 Mio. EUR. Die Corona-Krise trifft das mit den berühmten Tupper-Partys stark auf den Direktvertrieb ausgerichtete Geschäftsmodell der US-amerikanischen Firma ins Mark. dpa
© Südwest Presse 30.04.2020 07:45
382 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy