Kaum noch Passagiere

  • Flugzeuge der SAS stehen am Terminal des Flughafens Gardermoen. Foto: Ole Berg-Rusten/NTB Scanpix/dpa
Die skandinavische Fluggesellschaft SAS hat angesichts der Corona-Krise im April 95,6 Prozent weniger Passagiere befördert als ein Jahr zuvor: Im April reisten nur noch rund 94 000 Menschen. Foto: Ole Berg-Rusten/NTB Scanpix/dpa
© Südwest Presse 09.05.2020 07:45
438 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy