5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Volkswagen hat die Wiederaufnahme seiner Autoproduktion in Mexiko erneut verschoben. Die zwei VW-Werke gehen am 1. Juni wieder in Betrieb.

2 Die spanische Industrieproduktion ist im März im Vergleich zum Vormonat um 11,9 Prozent eingebrochen. Verglichen mit dem Vorjahresmonat sank die Produktion um 12,2 Prozent.

3 Der US-Online-Speicherdienst Dropbox hat seinen ersten Quartalsgewinn geschafft: Er liegt bei 39,3 Mio. Dollar nach einem Verlust von 7,7 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Der Umsatz stieg um 18 Prozent auf 455 Mio. Dollar.

4 Die Autosparte des Konzerns Rheinmetall musste im ersten Quartal im Vorjahresvergleich einen Umsatzrückgang um 14 Prozent auf 618 Mio. EUR hinnehmen. Verlässlich läuft die Rüstungssparte, deren Umsätze um 18 Prozent auf 740 Mio. EUR zulegten.

5 Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin ist über die Marke von 10 000 Dollar gestiegen. In der Nacht auf Freitag wurden in der Spitze 10 074 Dollar erreicht – der höchste Stand seit Ende Februar.
© Südwest Presse 09.05.2020 07:45
335 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy