Spaziergängeraufgepasst

Golf Anlage auf dem Hetzenhof ist seit Montag wieder in Betrieb.

Es darf endlich wieder gespielt werden. Am Montag startete die Golfanlage Hetzenhof den Spielbetrieb. Bedingt durch die Corona-Pandemie, durften auch die Golfer ihrem Sport auf den Golfplätzen im Land nicht mehr nachgehen. Aus diesem Grund musste die Golfanlage Hetzenhof ihre Pforten schließen. Solange kein Spielbetrieb stattfinden konnte, wurde die Anlage rege von Spaziergängern frequentiert.

Es besteht Verletzungsgefahr

Doch aufgrund der Wiederaufnahme des Spielbetriebs am Montag, ist das Betreten des Golfplatzes für Besucher ab sofort nicht mehr gestattet: Aufgrund umherfliegender Bälle besteht eine Verletzungsgefahr. In regelmäßigen Abständen dürfen die Golfer nun wieder in Zweier-Flights starten.

Golfinteressierte finden wieder auf der Homepage des GC Hetzenhof viele Infos über Schnupperkurse und die Golfanlage. Das Club-Sekretariat erteilt weitere Auskünfte.

© Gmünder Tagespost 11.05.2020 22:29
442 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy