Basteltipp: untrennbare Herzen

explorinho Aus dem Mitmach-Museum gibt es eine Bastelanleitung mit so genannten Möbiusbändern.
  • So sehen die verschlungenen Herzen aus. Foto: jat

Aalen. Ihr möchtet jemandem eine kleine Freude bereiten? Dann hat Dr. Rhino heute die passende Bastelanleitung für euch! Ihr benötigt ein DIN-A4-Blatt (am besten in einer schönen Farbe), eine Schere und einen Kleber.

Was müsst ihr tun? Schneidet zwei schmale Streifen von dem DIN-A4-Papier ab. Klebt die Papierstreifen zu einem Möbiusband zusammen. Dafür müsst ihr den Papierstreifen einmal verdrehen, bevor ihr ihn zum Ring zusammenklebt. Achtung: die beiden Ringe müssen unterschiedlich verdreht sein. Vor dem Zusammenkleben einmal rechtsherum drehen und einmal linksherum. Klebt beide Möbiusbänder an einer Stelle überkreuz zusammen. Nun müsst ihr nur noch beide Bänder der Länge nach in der Mitte aufschneiden (auch durch den Kreuzungspunkt).

Ein Möbiusband ist ein verdrehter Ring, der keine getrennte Innen- und Außenseite hat. Wenn ihr das Möbiusband aufschneidet, wird daraus nur ein größerer, zweifach gedrehter Ring. Schneidet ihr nun die beiden aufeinander geklebten Bänder auf, ergeben sich zwei ineinander verschlungene Herzen.

© Gmünder Tagespost 17.05.2020 14:38
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy