Viel Atmosphäre und persönliche Beratung

Nach umfassender Neugestaltung des WeinMagazins in der Kornhausstraße 23 lädt der neue Inhaber Dietmar Dlask am Donnerstag, 28. Mai von 9.30 bis 18 Uhr zum „Soft-Opening“ ein.
  • Dietmar Dlask, der neue Inhaber des Gmünder WeinMagazins, freut sich auf die Wiedereröffnung am Donnerstag. Foto: ub

Schwäbisch Gmünd. Eine große Eröffnungsfeier kann es in diesen Wochen leider nicht geben. Aber ein „Soft-Opening“, wie es in der Hotelbranche heißt, ist am Donnerstag geplant. Ab 9.30 Uhr begrüßt dann Dietmar Dlask – als neuer Inhaber des Gmünder WeinMagazins in der Kornhausstraße – seine Kunden.

Ein Ausschank ist derzeit nicht erlaubt, aber das breit gefächerte Sortiment sowie die komplett umgestalteten Räumlichkeiten werden präsentiert.

Ende März starteten die Renovierungsarbeiten, die in Eigenregie zusammen mit den Vermietern durchgeführt wurden. In Feinarbeit wurde der Charme eines der ältesten Häuser Gmünd wieder freigelegt. „Zusätzlich haben wir ein neues Regalsystem eingebaut, die Wände wurden neu verputzt und neue Böden verlegt“, erzählt Dietmar Dlask, der jahrzehntelange Erfahrung in seiner Branche mitbringt.

Seit 2008 ist er als Inhaber des Sekt- & Weindepots in Straßdorf kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Wein und Co geht. Gelernt hat er bei der Firma Rilling, für die er auch die Handelsvertretung innehat.

Mit der Geschäftsübernahme des Wein-Magazin März hat sich sein Wunsch erfüllt, auch in der Gmünder Innenstadt für seine Kunden da zu sein. Seit 29 Jahren wurde das bei Weinkennern bekannte Geschäft in der Kornhausstraße von Gela und Jack März geführt. Im April haben sie nun ihren Laden an Dietmar Dlask übergeben. Leider konnten sie sich nicht von ihren vielen Stammkunden aufgrund der abrupten Schließung durch Corona verabschieden. Da aber Gela März die ersten beiden Monate den neuen Inhaber im Verkauf unterstützen wird, ist sie nun weiterhin im Gmünder WeinMagazin anzutreffen.

Das Gmünder WeinMagazin soll weiterhin ein Treffpunkt und Begegnungsort für unsere Kunden sein.

Dietmar Dlask

Verkaufsfläche vergrößert und neues Raumkonzept

Ebenerdig sind zwei Verkaufsräume entstanden, die Fläche hat sich insgesamt vergrößert. In neuen Schaufenstern werden die guten Tropfen präsentiert. Neben Weinen aus dem bisherigen Sortiment darf man sich auch auf viel Neues in Sachen Genuss freuen. Individuell zusammengestellte Präsentkörbe mit Leckerem passend zum Wein werden ebenfalls angeboten. Mit dem neuen Raumkonzept möchte Dietmar Dlask alle Stamm- und Neukunden begrüßen, die im Gmünder WeinMagazin auch künftig viel Atmosphäre und persönliche Beratung finden.

„Das WeinMagazin soll weiterhin ein Treffpunkt und Begegnungsort für unsere Kunden sein“, sagt Dlask. Sobald es die Corona-Verordnung zulässt, wird es wieder einen Ausschank und Weinproben geben. Eine Probierstube mit besonderem Flair entsteht im Gewölbekeller des Hauses.

Die Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag durchgehend von 9.30 bis 18.30 Uhr. Am Mittwoch und Samstag von 9 bis 14 Uhr. ub

© Gmünder Tagespost 25.05.2020 20:26
1037 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy