Hase aus Gehege entwendet und getötet

Die Polizei bittet um Hinweise. 

  • Symbolbild: Pixabay

Schwäbisch-Gmünd. Der Hase einer 19-Jährigen wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag aus seinem Gehege, das sich im Garten ihres Wohnhauses im Erlenweg, entwendet. Der kleine Vierbeiner wurde anschließend getötet und vor einem Nachbargebäude abgelegt. Die junge Frau hatte das Tier den ganzen Tag vergeblich gesucht, so dass davon ausgegangen werden muss, dass der tote Hase erst gegen 17 Uhr abgelegt wurde. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: (07171)3580.

© Gmünder Tagespost 27.05.2020 09:16
3081 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy