Eine historische Chance wird genutzt

Wo einst Werkhallen und Produktionsstätten dominierten, gibt es nun viel Platz für neuen Wohnraum und Einkaufsmöglichkeiten. Auf dem Triumph-Areal in Heubach entstehen so fünf Häuser mit 97 Wohnungen. Rund 33 Millionen Euro werden investiert, das Bauende wird zum Jahresende 2021 anvisiert.

Kürzlich traf man sich auf der Fläche zum Spatenstich für das neue, ökologische Stadtquartier. Ökologisch, da es, wenn die Bebauung realisiert ist, „grüner“ ist als vorher.

„Darauf haben wir lange hingearbeitet“, verweist Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting. Insgesamt 97 Wohnungen entstehen. Zum einen 49 betreute Wohnungen und zum anderen 48 „normale“ Wohnungen. Letztere werden eine Größe zwischen zwei bis vier Zimmern haben bei einer Grundfläche zwischen 65 bis 104 Quadratmetern. Die Gebäude sollen zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie beheizt werden.

Zum neuen Wohnangebot wird es künftig auch neue Einkaufsmöglichkeiten im Quartier geben: Die beiden Märkte Lidl und EDEKA investieren ebenfalls. jan

© Gmünder Tagespost 27.05.2020 16:20
938 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy