Auf dem Marktplatz zugeschlagen: Streit um Lautstärke eskaliert

Die Polizei sucht Zeugen.

  • Symbolbild: onw-images

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Donnerstag zu einer Handgreiflichkeit am Gmünder Marktplatz. Zusammen mit einem weiteren Mann hielt sich ein 30-Jähriger am Donnerstagabend gegen 23.15 Uhr auf dem Marktplatz auf. Die beiden Männer tranken dort Bier und unterhielten sich. Ein Unbekannter, der sich wohl durch die Lautstärke der Männer gestört fühlte, sprach sie darauf an. Da dies erfolglos war, schlug der Mann dem 30-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Dieser erlitt durch den Schlag eine Prellung. Der Unbekannte ist ca. 170 cm groß, ca. 37 Jahre alt und wird gemäß Angaben der beiden Männer als Araber beschrieben. Er trug einen schwarzen Pullover und eine Jeans. Weitere Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: (07171)3580.

© Gmünder Tagespost 29.05.2020 09:11
3440 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy