Ein Mai ohne Maibaumwettbewerb – aber mit vielen Maibäumen

Tradition Die Coronapandemie hat 2020 einen Maibaumwettbewerb verhindert, weil Gruppenaktivitäten verboten waren. Viele Maibaumfreunde ließen sich jedoch nicht davon abhalten, im Familienkreis oder sogar im Alleingang einen Maibaum aufzurichten. Unser Aufruf, entsprechende Bilder einzusenden, stieß auf gewaltige Resonanz: Rund 70 ganz unterschiedliche Maibäume wurden uns gemeldet. Die wurden zwar nicht bewertet, nahmen aber an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gab es Rotochsenbier oder alkoholfreie Getränke für Kinder. Gewonnen haben: Andrea Stütz (Unterkochen), Brigitte Volk (Bopfingen), Sandra Hirschle (Elchingen), Wolfgang Henschel (Kirchheim/Ries), Wolfgang Brenner (Ellwangen), Heiko Schmidt (Essingen), Bettina Parucha (Hüttlingen), Michael Brenner (Engelhardsweiler), Stefanie Spaag (Killingen), Sonja Zeller (Stocken). gek/Fotos: privat

© Gmünder Tagespost 29.05.2020 20:43
1535 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Heidi Luley

Wer hat welchen Baum?? Zuordnung wäre toll. 

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy