Reuter zuständig für Familie und Soziales

Stadtverwaltung Gemeinderat wählte ihn als Nachfolger von Dieter Lehmann.

  • Hans-Peter Reuter (Mitte) mit Sozialbürgermeister Dr. Joachim Bläse und Oberbürgermeister Richard Arnold. Foto: Stadt

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Gemeinderat wählte in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch Hans-Peter Reuter zum neuen Leiter des Amts für Familie und Soziales der Stadt Schwäbisch Gmünd. Er folgt damit dem bisherigen Stelleninhaber Dieter Lehmann, der im Mai diesen Jahres in den Ruhestand wechselte.

Der 1963 geborene Hans-Peter Reuter ist im Gmünder Sozialbereich seit langem kein Unbekannter. Er startete im Gmünder Rathaus im Juni 1987 im damaligen Liegenschaftsamt und wechselte im Juli 1992 in das Amt für Familie und Soziales, speziell zu den inhaltlichen Schwerpunkten Wohnen und Hilfe und Unterstützung für Wohnsitzlose.

Hans-Peter Reuter ist in Schwäbisch Gmünd in zahlreichen Vereinen ehrenamtlich aktiv und begleitete im Sozialamt viele Hilfsprojekte und Unterstützungsangebote – zuletzt die Corona-Hilfsaktion „Gmünd hilft“.

Seit dem Ausscheiden des bisherigen Amtsleiters Dieter Lehmann führte Hans-Peter Reuter das Sozialmt bereits kommissarisch. Dem Vernehmen nach standen mehrere Bewerber in der Endauswahl, die, wie bei solchen Entscheidungen üblich, hinter verschlossenen Türen ablief.

© Gmünder Tagespost 18.06.2020 20:45
1060 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Harald Seiz

In Verbindung mit der rosafarbenen Krawatte steigert die gleichfarbige  Mund-Nasen-Maske die persönliche Ausstrahlung unseres Herrn Oberbürgermeisters. In dieser Aufmachung sollte er einkaufen gehen. Dann könnte er trotz Maske die "Erotik des Shoppens" genießen.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy