Polizeieinsatz wegen Falken

Heubach. Einen tierischen Einsatz hatte die Polizei am Donnerstag in Heubach. Gegen 15.30 Uhr hatten Zeugen mitgeteilt, dass ein junger Falke in einem Blumenkasten eines Gebäudes in der Hauptstraße sitzt und immer wieder gegen die Scheibe fliegt. Der junge Falke wurde kurz darauf von einem Polizeibeamten eingefangen und zu einem Tierarzt gebracht.

„Der Jungvogel stammt aus einem Falkennest am Giebel des Gebäudes und hat nach seinen ersten Flugversuchen nicht mehr zurück ins Nest gefunden“, teilt die Polizei mit. Mit Hilfe eines Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Heubach und einer Drehleiter konnte der junge Falke mit einem zwischenzeitlich weiteren Falkenjungen, der im unteren Bereich des Gebäudes saß, zurück in das Nest gebracht werden.

© Gmünder Tagespost 19.06.2020 20:59
792 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy