Die 50er singen den Alois auf dem Marktplatz

  • Ohne Zylinder, aber mit Mindestabstand: Mitglieder des AGV 1970 beim Alois-Singen auf dem Marktplatz. Foto: Jan-Philipp Strobel

Schwäbisch Gmünd. Für die Gmünder Altersgenossen des Jahrgangs 1970 wird im Jahr 2020 das halbe Jahrhundert voll. Der Festumzug musste in diesem Jahr zwar wegen der Corona-Pandemie entfallen, trotzdem ließen es sich rund 40 Angehörige des Gmünder Altersgenossenvereins (AGV) 1970 am Samstagvormittag nicht nehmen, unterm Johannisturm den Alois zu grüßen. Und so sangen die 50er auf dem Marktplatz ganz nach der Tradition den bekannten Gruß – ohne Masken, dafür aber breit verteilt mit Mindestabstand. jps

© Gmünder Tagespost 20.06.2020 15:35
2120 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy