„Faceshields“ fürs Stauferklinikum

Schutz-Ausrüstung Über die Spende von mehr als 1000 Gesichtsschutzschildern konnte sich die Klinikleitung des Stauferklinikums freuen. Die Initiative ging von Christian und Philipp Lechner aus Ellwangen aus, die private Unterstützer Firmen und Schulen für die Aktion zusammengebracht hatten. Gemeinsam wurde aus den Komponenten „Bügel (aus dem 3D-Drucker) und Schild“ ein Schutz für Patienten und Klinikpersonal hergestellt. Zur Übergabe an Pflegedirektor Franz Xaver Pretzel (links) war Kai Stegmaier gekommen. Foto: privat

© Gmünder Tagespost 30.06.2020 19:13
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy