Heilige Messe zum Fest

Kirche Gottesdienst in der Wallfahrtskirche – keine Anmeldung nötig.

Gmünd-Hohenrechberg. Am Donnerstag, 2. Juli, feiert die Kirche das Fest Mariä Heimsuchung. Dieses Fest erinnert an den Besuch der Gottesmutter Maria bei ihrer Base Elisabeth.

Es ist eine freudige Begegnung dieser beiden schwangeren Frauen. Als Elisabeth den Gruß Marias hört, hüpft das Kind Johannes in ihrem Leib vor Freude (Lk 1,39-56). Maria stimmt ein in das Magnificat, den Lobgesang auf Gottes große Taten an seiner niedrigen Magd.

Zum Fest Mariä Heimsuchung gibt es in der Wallfahrtskirche Hohenrechberg am Donnerstag, 2. Juli, um 10.30 Uhr in der Wallfahrtskirche Hohenrechberg eine heilige Messe. Der Fahrdienst ist ab 9.45 Uhr eingerichtet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - falls die Kirchenplätze nicht ausreichen sollten, wird der Gottesdienst ins Freie übertragen.

© Gmünder Tagespost 30.06.2020 21:49
123 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy