Äpfel und Blumen für Dr. Joachim Bläse

  • OB Richard Arnold würdigt Dr. Joachim Bläse. Foto: mil

Schwäbisch Gmünd. „Wir hätten uns keinen Besseren vorstellen können.“ Mit diesem Satz würdigte Oberbürgermeister Richard Arnold am Mittwoch zum Auftakt der Gemeinderatssitzung Bürgermeister Dr. Joachim Bläse und dessen Wahl zum künftigen Ostalb-Landrat am Dienstag. Den Satz hatte Arnold als Kreisrat gesagt. Als Gmünder Oberbürgermeister betonte er: „Wir haben Dir sehr viel zu verdanken, und Du machst uns sehr stolz.“ Die Position des Landrats habe Bläse sich selbst erarbeitet. Er sei fleißig, besonnen und habe die erforderliche Sensibilität. Zudem sei der heimatverbunden und habe trotzdem die Welt im Blick. Arnold schenkte Bläse einen Korb mit Äpfeln, da diese gut seien für die Gesundheit. Denn auch als Landrat werde Bläse in den kommenden Jahren „vor großen Herausforderungen“ stehen. Die Wahl eines Lindachers zum Ostalb-Landrat werde das Remstal noch mehr mit dem Osten des Landkreises verknüpfen, sagte Arnold.

Bläses Dienstverhältnis endet mit seiner Ernennung zum Landrat im September. Bis dahin bleibt er Gmünds Erster Bürgermeister. Michael Länge

© Gmünder Tagespost 01.07.2020 19:07
1512 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy