Ein recht ordentlicher Freitag

Die Spitzenwerte: 20 bis 24 Grad

  • Foto: tim

Am Freitag gibt es auf der Ostalb einen Wechsel aus Sonne, Wolken und lokalen Schauern. Sonderlich viel Regen wird aber nicht fallen und an den allermeisten Stellen wird es sowieso trocken bleiben. Die Spitzenwerte liegen bei 20 bis 24 Grad. 20 Grad werden es in Neresheim, 21 in Bopfingen, 22 in Ellwangen, 23 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 24 Grad. Am Samstag scheint häufig die Sonne. Die Höchsttemperatur liegt bei 26 Grad. Noch etwas wärmer wird es am Sonntag, bis zu 27 Grad. Es gibt eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken. Das erste Juli-Wochenende wird wettertechnisch also recht ordentlich. Auch in der kommenden Woche wird es recht freundlich. Anfangs ist es mäßig warm, mit Werten zwischen 20 und knapp 25 Grad. Nach Wochenmitte könnte  dann die 30 Grad-Marke angepeilt werden. Allerdings steigt dann auch das Schauer- und Gewitterrisiko wieder an. Eine beständige Hochsommerphase, mit strahlendem Sonnenschein und Werten um 30 Grad, ist bis mindestens Ende der ersten Juli-Dekade nicht in Sicht. 

© Gmünder Tagespost 02.07.2020 22:06
1764 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy