Auto kollidiert mit Motorrad

Polizei Ein 18-Jähriger wird bei Gschwend bei einem Unfall schwer verletzt.

Gschwend. Schwere Beinverletzungen zog sich ein 18-Jähriger am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall zu. Wie die Polizei berichtet, war der junge Motorradfahrer mit einer KTM gegen 5.20 Uhr auf der K 3249 von Hönig kommend in Richtung Mittelbronn unterwegs. Dort sei er nach einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn geraten.

„Eine entgegenkommende 30-jährige Renault-Fahrerin leitete sofort eine Vollbremsung ein und versuchte nach rechts auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern“, schildert die Polizei den weiteren Verlauf. Der Motorradfahrer kollidiert mit seiner linken Fahrzeugseite mit dem linken Frontbereich des Renault. Der Motorradfahrer stürzte und zog sich hierbei schwere Beinverletzungen zu.

© Gmünder Tagespost 05.07.2020 17:59
667 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy