Eine Luftmassengrenze beeinflusst am Mittwoch das Wetter

Was bedeutet das für den Ostalbkreis?

  • Foto: tim

Deutschlandweit betrachtet, wird das Wetter am Mittwoch ziemlich spannend. Eine Luftmassengrenze sorgt für eine Zweiteilung: Bis etwa nach Hessen ist es kühl und nass. Je weiter man im Süden ist, desto freundlicher und wärmer wird es. Wir befinden uns am Mittwoch ganz klar auf der sommerlichen Seite. Die Spitzenwerte liegen bei 22 bis 26 Grad. 22 Grad werden es in Neresheim, 23 in Bopfingen, 24 in Ellwangen, 25 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 26 Grad. Das Wetter wird ordentlich. Es gibt eine Mischung aus Sonne und teilweise auch mal dichteren Wolken. In der Nacht zu Donnerstag ist es mal mehr, mal weniger bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei 15 bis 11 Grad. Am Donnerstag sind viele Wolken unterwegs, ab und zu zeigt sich aber auch mal die Sonne. Die Höchsttemperatur liegt bei 26, örtlich auch 27 Grad. Am Freitag ist es erst noch länger freundlich, ab dem Nachmittag kann es vereinzelt etwas regnen. Die Spitzentemperatur liegt bei 26 Grad. Am Wochenende wechseln sich Sonne und Wolken ab, maximal 24 Grad. 

© Gmünder Tagespost 07.07.2020 20:02
2328 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy