Waiblingen: Polizeihubschrauber sucht unbekanntes Flugobjekt

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um eine Drohne handelte. 

  • Symbolbild: onw-images

Waiblingen. Am Dienstagabend meldeten mehrere Anrufer beim Führungs- und Lagezentrum der Polizei ein unbekanntes Flugobjekt. Gegen 22 Uhr war offenbar ein unbekanntes Flugobjekt am Nachthimmel zu sehen, dessen Konturen durch bunte Umlaufleuchten erkennbar waren, heißt es in der Polizeimeldung.

Auch Beamte im Gebäude der Polizei Waiblingen konnten ein Flugobjekt Richtung Beinstein ausmachen. Dorthin entsandte Polizeistreifen konnten es jedoch nicht mehr lokalisieren. Gegen 22.30 Uhr wurde das Objekt dann letztmalig gesehen, wie es in nördliche Richtung flog.

Ein in den Einsatz aufgenommener Polizeihubschrauber überflog das Gebiet, konnte keine weiteren Beobachtungen oder Feststellungen mehr machen.

Derzeit gibt es keine konkrete Erklärung für das ungewöhnliche Phänomen am Nachthimmel. "Die Wahrheit liegt irgendwo da draußen", die Polizei Aalen geht aber von einem irdischen Ursprung des Objekts aus. Möglicherweise handelte es sich um eine Drohne oder einen Drohnenschwarm.

© Gmünder Tagespost 22.07.2020 13:50
8262 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy