Entscheidung fürs Kloster

Glaube Anna-Maria Rehlinger beginnt ihr Noviziat in Untermarchtal.
  • Noch in Zivil. Anna-Maria Rehlinger (hinten, 2.v.l.) wird nun eingekleidet. Foto: privat

Ruppertshofen. Anna-Maria Rehlinger aus Ruppertshofen beginnt an diesem Freitag, 24. Juli, ihr Noviziat. Um 16 Uhr wird sie in Untermarchtal eingekleidet.

13 Jahre – von 2002 bis 2015 – war Anna-Maria Rehlinger als Ministrantin in Spraitbach und Ruppertshofen aktiv, hat bei Gemeindefesten bedient, sich in der Jugendarbeit engagiert und Gruppen auf der Wallfahrt zum Jugendtag nach Untermarchtal begleitet. Dort ist sie auch seit 2011 im Vorbereitungsteam für den Jugendtag dabei.

Nach dem Studium der Religionspädagogik und dem berufspraktischen Jahr in der Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus hat sie die Berufsausbildung zur Gemeindereferentin mit dem Eintritt ins das Kloster Untermarchtal unterbrochen.

Die Feier gibt’s im Livestream

Nun geht sie dort den nächsten Schritt und wird an diesem Freitag, 24. Juli, in das Noviziat aufgenommen. Dabei erhält sie auch das Ordenskleid.

Das Noviziat ist eine intensive, etwa zwei Jahre dauernde Zeit der Einübung in das Leben als Vinzentinerin und in den Geist und Auftrag der Gemeinschaft. Coronabedingt können Freunde und Bekannte an der Feier selbst nur per Livestream teilnehmen: am Freitag, 24. Juli, um 16 Uhr unter www.untermarchtal.de innerhalb des Abendgebets (Vesper).

© Gmünder Tagespost 23.07.2020 20:15
1662 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy